DER LUNGENKREBS – AKTUELLE KONTROVERSEN
4. Interdisziplinärer Krebskongress, 23.-24.5.2008, Berlin

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Interessierte,

der Vivantes Krebskongress 2008 wird sich mit dem Thema Lungenkrebs befassen. Kaum eine andere Krebsentität steht derzeit mehr im Zentrum der öffentlichen Diskussion. Keine andere Krebsentität befindet sich mehr im Spannungsfeld zwischen individuellem Verhalten, gesellschaftlichen Interessen und der Hoffnung betroffener Menschen auf Hilfe.

Neue Erkenntnisse, bessere Medikamente und interdisziplinäre Therapiestrategien wecken hohe Erwartungen. Und doch haben sich die Erfolgsaussichten beim Lungenkrebs im Vergleich zu anderen Krebsentitäten in der Vergangenheit nur wenig verbessert. Werden wir hier in der Zukunft eine deutliche Änderung sehen können?

Wir alle sind bei dem Thema Lungenkrebs betroffen: nicht nur als Erkrankte und Angehörige, sondern auch als Ärzte und Pflegende, als Gesundheitspolitiker und in der Gesundheitsverwaltung Tätige, nicht zuletzt auch als Bürger und insbesondere als in dieser Gesellschaft Heranwachsende, die sich dem Thema Rauchen, Nikotin und dessen Folgen stellen müssen. Deshalb sind Sie alle herzlich eingeladen in dem breit gefächerten und spannenden Programm des Vivantes Krebskongresses 2008 Ihr Anliegen angesprochen und diskutiert zu finden.
Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Teilnahme!
Prof. Dr. Jörg Beyer


Liebe Kolleginnen und Kollegen aller Fachbereiche,

Lungenkrebs - sicherlich ein Thema, das alle MTA etwas angeht, sowohl im Labor und vor allem, aus diagnostischer und therapeutischer Sicht, in der Radiologie/Strahlentherapie.
Auch wer in seiner medizinischen Tätigkeit kaum Berührungspunkte zu dieser Erkrankung hat, könnte sich durchaus aus diversen Gründen für die Thematik, neben Diagnostik und Therapie, interessieren; z.B. Raucherprävention an Berliner Schulen, Vorsicht Wasserpfeife – Shisha-Rauchen, aber auch Lungenkrebs und Berliner Sozialstruktur!


Information, Programm und Anmeldeformular erhalten Sie außerdem über:
Ute Gritzka, Tel. 030 130 222 130, Fax 030 130 222 135, Email: UteGritzka@aol.com

Ute Gritzka, dvta, RG 1

Das gesamte Programm sowie die Anmeldeformalitäten können Sie sich hier downloaden
Krebskongress Vorprogramm.pdf       Krebskongress Antwortkarte.pdf

Veranstaltungsort: Urania Berlin e.V., An der Urania 17, 10787 Berlin
Zeit: 23. bis 24. Mai 2008
Die Kongressteilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich!

ZurLeitseite