Lebensqualität
Lebensqualität ist ein grundlegendes Thema in der Philisophie, der Medizin, der Religion der Wirtschaft und der Politik.
Mit dem Begriff Lebensqualität werden üblicherweise die Faktoren bezeichnet, die die Lebensbedingungen in einer Gesellschaft bzw. für deren Individuen ausmachen. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird mit Qualität des Lebens vorwiegend der Grad des Wohlbefindens eines Menschen oder einer Gruppe von Menschen beschrieben. Ein Faktor ist der materielle Wohlstand, daneben gibt es eine Reihe von weiteren Faktoren wie Bildung, Berufschancen, sozialer Status, Gesundheit, Familie etc.

Inhalte:

Definition

Messung von Lebensqualität

Einfluss von Krankheit auf die Lebensqualität

Helfersyndrom, Burnout-Syndrom, Selbstfürsorge, Stressbewältigung

5 praktische Tipps zur Gelassenheit


Zielgruppe: MTA aller Fachrichtungen

Ort: Berlin
Zeit: Freitag, 19.11.2010, 17.30 – 19.00 Uhr
Referentin:

Dr. med. Claudia Schelenz
FÄ Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie

Teilnahmegebühr: dvta-Mitglieder: Euro 15.-
Nichtmitglieder: Euro 30.-

Die Veranstaltung wird vom dvta zertifiziert.

Auskunft und Anmeldung:
dvta
Ute Gritzka Tel.   030 130 222 130
Residenzstr. 97 Fax    030 130 222 135
13409 Berlin eMail  UteGritzka@aol.com
Bitte bei Anmeldung angeben: Name, Vorname, Anschrift, Fax und Tel, dvta-Mitglied (Ja/Nein), eMail
Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung!

Sie haben die Möglichkeit, sich gleich jetzt online anzumelden oder mir eine Mitteilung zu senden. Klicken Sie dazu auf das Anmeldeformular

ZurLeitseite